EIAB

Europäisches Institut für angewandten Buddhismus

EIAB
Hauptgebäude des EIAB

Aus dem Reichtum der Lehren Buddhas schöpfend bietet das EIAB ein umfangreiches Angebot an Kursen und Seminaren, in denen mit ganz konkreten Methoden Leiden spürbar gelindert und somit Glück und Frieden in uns – und damit in der Welt – gefördert werden. Ein wesentlicher Teil der Übungsspraxis besteht darin, das im Studium von Buddhas Schriften enthaltene Wissen konkret anwendbar in allen Ebenen des täglichen Lebens zu integrieren.
Unter Leitung des Zen-Meister Thich Nhat Hanh, und gemeinsam mit erfahrenen DharmalehrerInnen des Plum Village Instituts (Frankreich), erlangen KursteilnehmerInnen nicht nur ein solides Fundament in den wesentlichen Lehren Buddhas, sondern erreichen auch eine Meisterschaft über Geist, Körper, Rede und Tat durch die Kultivierung der Kunst des achtsamen Lebens.

Im Besonderen lernen die KursteilnehmerInnen die buddhistischen Lehren anzuwenden, um Stress und Schmerz zu vermindern; um tief zu schauen, damit sie das Leiden in sich oder um sich herum verstehen; um schmerzhafte Gefühle und seelisches Leiden durch erkennende Einsicht zu transformieren; um mitfühlendes Zuhören und eine achtsame Sprache zu verwenden; um Verständnis zu schaffen zwischen Individuen aber auch zwischen Gruppen, die sich im Konflikt befinden; und um innewohnende Freude, Frieden und Weisheit in jeder Person zu stärken – Eigenschaften also, die immens wichtig sind für eine kollektive Transformation.

Die DharmalehrerInnen des EIAB vermitteln ihr Verständnis und ihre Erfahrung nicht alleine durch Worte, sondern – und wichtiger – durch ihre Präsenz und die Art und Weise, wie sie im Leben stehen und handeln. Die KursteilnehmerInnen im EIAB leben zusammen mit der Gemeinschaft der Mönche und Nonnen und profitieren so direkt von der kollektiven Energie aus Achtsamkeit und Konzentration. Umfangen zu sein von einer harmonischen Gemeinschaft – das ist die beste Unterstützung für alle, die Achtsamkeit in ihrem täglichen Leben verankern möchten.

Das Institut richtet sich nicht nur an Menschen, die sich dem Buddhismus verbunden fühlen. Buddhismus, so wie er im EIAB gelehrt wird, ist keine Religion. Das Institut hilft Menschen, zu ihren eigenen religiösen und kulturellen Wurzeln zurück zu finden. Mittel dazu ist die Praxis der Achtsamkeit.

Die Kurse des EIAB wenden sich an alle Menschen, die die Qualität ihres eigenen Lebens sowie das ihrer Familien und Gemeinschaften verbessern wollen.

Kurse & Termine

» Weitere Kurse