« zurück zur Kursliste | direkt zur Anmeldung

K2204-1: TAI CHI CHEN-STIL ESSENZFORM - Gesundheit und Lebensfreude durch dynamische Meditation

27.01.2022 - 30.01.2022

Ein Tai Chi-Kurs mit Thay Phap An & Sr. Song Nghiem

Der Chen-Stil des Tai Chi wurde im 17. Jahrhundert entwickelt und über Generationen hinweg weitergegeben. Er ist einer der ältesten Stile des Tai Chi Chuan („Chinesisches Schattenboxen“) und bildet die Basis für eine grundlegende körperliche, charakterliche und spirituelle Transformation des Menschen.

Charakteristisch für den Chen-Stil ist das Wechselspiel von langsamen, weichen, fließenden Bewegungen und schnellen, explosiven Techniken, sowie die ausgeprägten Spiralbewegungen. Der Chen-Stil enthält im Vergleich zu einigen anderen Stilen auch noch viele Tritte und Sprünge. Chen-Stil Tai Chi betont Weichheit mit Härte. Das regelmäßige Training soll zu einer umfassenden Ausbildung von Geist und Körper und somit zu einer wohltuenden Wirkung auf die Gesundheit führen.

In einfachen, ständig wiederholten Bewegungen erfährt der Übende die unterschiedliche Qualität von „Yin“ (aufnehmende, zurückziehende Energie) und „Yang“ (ausdehnende, abgebende Energie). Das Üben einer langen Form hat auch meditativen Wert: Je konzentrierter der Übende in der Bewegung aufgeht, desto tiefer werden Geist, Qi und Körperkraft, Knochen und Sehnen (die „drei inneren Zusammenschlüsse“) vereint.

In diesem Kurs werden wir uns auf eine meditative Weise bewegen, um eine entspannende Wirkung auf Körper und Geist zu fühlen. Während der Bewegung üben wir Gleichgewicht, Gelassenheit und Bewusstheit. Die Schritte sind leicht und fest, der Körper aufrecht und die Vitalenergie (Qi) fließt natürlich durch den ganzen Körper. Wir werden die Bewegungen mit zahlreichen Wiederholungen studieren, sodass sie leicht erlernt werden können.

Zu den positiven Effekten des Tai Chi können gehören: Abbau von Stress, Angst und Depression, verbesserte Stimmung, erhöhte Energie und Ausdauer, größere Beweglichkeit und mehr. Weiterhin kann Tai Chi auch zur Verbesserung des Schlafes, zur Stärkung des Immunsystems, zur Senkung des Blutdrucks, Erhöhung des Sauerstoff-Stoffwechsels und zur Vorbeugung von Herzinsuffizienz beitragen. Es verbessert das allgemeine Wohlbefinden und steigert die Lebendigkeit.

Kurssprache:
Englisch mit deutscher Übersetzung

Schwester Song Nghiem


Schwester Song Nghiem

Sr. Song Nghiem, in Vietnam geboren, promovierte 1986 in Chemie an der TU Darmstadt. Anschliessend arbeitete sie für achtzehn Jahre als Chemikerin in Forschung und Wirtschaft. 2003 wurde sie als Laie von Thay zur Dharmalehrerin ernannt und ein Jahr später wurde sie von Thay als Nonne ordiniert. 2012 erhielt sie nun auch als Nonne noch einmal die Dharmalehrerlampe. Ihr besonderes Interesse gilt d...

mehr

Thay Phap An


Thay Phap An

Bhikshu Thích Chân Pháp Ấn ist einer der fortgeschrittenen Nachfolger des Zen-Meisters Thích Nhất Hạnh.

Er erhielt 1985 einen Bachelor of Science (BS) in Chemieingenieurswesen der University of Texas in Austin. Am California Institute of Technology (Caltech) erlangte er 1988 einen Master of Science (MS) in Chemieingenieurswesen und 1990 einen Ph.D. in Angewandter Mathematik....

mehr

Anmeldung


Online Registrierung

Wenn sie sich online über unser Formular anmelden möchten, klicken sie bitte auf den folgende Knopf...

zur Registrierung

E-Mail Registrierung

Wenn sie uns eine E-Mail senden möchten, in der sie uns ihre Registrierungsdaten senden möchtern, dann senden sie uns diese bitte an die folgende Adresse: