« zurück zur Kursliste

K2420-1: Empfangen des spirituellen Erbes der Buddhas und Bodhisattvas

16.05.2024 - 20.05.2024

Der Buddhismus hat uns ein großes spirituelles Erbe hinterlassen, das sich über 2.500 Jahre durch viele Traditionen der Praxis, Meditation, des Glaubens, der Rituale und mehr erstreckt.

Die Lehren und Praktiken sind sehr reichhaltig und vielfältig, und wenn wir praktizieren, tendieren wir dazu, uns ohne großen Aufwand mit den Details, Aspekten und Einschränkungen eines bestimmten Aspekts der Praxis auseinanderzusetzen.

Wir erkennen aber nicht die Gemeinsamkeiten der Traditionen und ihre gemeinsamen Fundamente und gewinnen selten eine Ansicht der gesamten doktrinären Gesamtheit dieser Praktiken.

In diesem Kurs haben wir die Möglichkeit, die tiefgreifenden Erkenntnisse zu erlernen, die Shakyamuni Buddha in verschiedenen historischen Perioden als Grundlage für den Buddhismus intensiv gelehrt hat.

Wir werden lernen und üben, die Entwicklung des Buddhismus zu verstehen, angefangen bei der Praxis der Achtsamkeit bis hin zu den Einsichten und Methoden, die im Diamant-Sutra, Lotus-Sutra und Avatamsaka-Sutra offenbart werden.

Wir werden sehen, dass das strahlende Schloss des Avatamsaka-Sutra den Höhepunkt des buddhistischen Denkens darstellt und möglicherweise die tiefgreifende Einsicht darstellt, die Shakyamuni Buddha in der Nacht seiner Erleuchtung erlangte.

Dies sind Erkenntnisse, die die theoretische Physik heute zu entdecken beginnt, um sie auf das moderne Leben der Menschheit anzuwenden.

Kurssprache:
Englisch und Deutsch

Bevor Sie den Kurs buchen, lesen Sie bitte sorgfältig die Anmeldeverfahren, Richtlinien und Preise unter folgendem Link:
Details zur Anmeldung


Schwester Song Nghiem


Schwester Song Nghiem

Sr. Song Nghiem, in Vietnam geboren, promovierte 1986 in Chemie an der TU Darmstadt. Anschliessend arbeitete sie für achtzehn Jahre als Chemikerin in Forschung und Wirtschaft. 2003 wurde sie als Laie von Thay zur Dharmalehrerin ernannt und ein Jahr später wurde sie von Thay als Nonne ordiniert. 2012 erhielt sie nun auch als Nonne noch einmal die Dharmalehrerlampe. Ihr besonderes Interesse gilt d...

mehr

*Thay Phap An


*<b>Thay Phap An</b>

Bhikshu Thích Chân Pháp Ấn ist einer der fortgeschrittenen Nachfolger des Zen-Meisters Thích Nhất Hạnh.

Er erhielt 1985 einen Bachelor of Science (BS) in Chemieingenieurswesen der University of Texas in Austin. Am California Institute of Technology (Caltech) erlangte er 1988 einen Master of Science (MS) in Chemieingenieurswesen und 1990 einen Ph.D. in Angewandter Mathematik....

mehr