« zurück zur Kursliste

K2405-3: Shiatsu - Rückerinnerung: Wer oder was bin ich?

02.02.2024 - 04.02.2024

Durch achtsame Berührung, sanften Druck der Hände sowie spezielle Meridiandehnübungen werden Beweglichkeit und Entspannung von Körper und Geist verbessert.
Blockaden, die sich als Schmerz zeigen, können sich auflösen.
Shiatsu ist eine wunderschöne Methode, um uns selbst wieder zu spüren und mit tieferen Ebenen in uns in Kontakt zu kommen.
Es hilft, uns zurückzuerinnern, wer wir wirklich sind. Gefühle dürfen durchlebt werden, damit sie sich wandeln – Altes und Unbewusstes
darf heilen. Aktivierung und Heilung.
An diesem Wochenende werden wir miteinander üben, um ein anderes Bewusstsein unserer Lebensenergie zu erfahren.
Wir berühren einen anderen Menschen in der Tiefe und sind dadurch auch selbst in und aus der Tiefe berührt.
Wir erleben „Einssein“ -„Intersein“.
Das alte Wissen der Traditionellen Chinesischen Medizin, moderne Erkenntnisse der Naturwissenschaft sowie die Lehren Buddhas
können uns helfen, ein neues Bewusstsein auf einer ganzheitlichen Ebene zu entwickeln.

Die Behandlung findet am bekleideten Menschen auf einer Matte statt.

Bevor Sie den Kurs buchen, lesen Sie bitte sorgfältig die Anmeldeverfahren, Richtlinien und Preise unter folgendem Link:
Details zur Anmeldung


Maria Kathrein


Maria Kathrein

Maria Kathrein, Dipl.- Shiatsu-Praktikerin (ESI) mit 20-jähriger Shiatsuerfahrung und vielfältiger Weiterbildung u. a. bei Akinobu Kishi (Seiki), Pauline Sasaki (Quantum Shiatsu) sowie Helmut Bräuer (Empty Touch), lebt und praktiziert in Waldbröl. Sie praktiziert Zen seit 20 Jahren und ist seit 2000 in der Plum-Village-Tradition. Die Lehre Thays hat ihrem Shiatsu ein neues Verständnis gegeben...

mehr