top of page
Internationales Retreat: Doing nothing is something

Anfang

23. Juli 2024

Ende

28. Juli 2024

Kursnummer:

K2430-1

Internationales Retreat: DOING NOTHING IS SOMETHING


23.07.2024 - 28.07.2024


[the english text is below]


- Mit den Schwestern und Brüdern des EIAB -


Heute herrscht in unserer Gesellschaft wie niemals zuvor eine Kultur des Geschäftigseins. Unser Ansehen ist damit verbunden, selbst unsere Freizeit ist davon beherrscht. Wenn wir nichts tun, fühlen wir uns minderwertig. Aber wir brauchen Zeit, in der wir wirklich gar nichts tun, um zu einer inneren Balance zu finden. Vielleicht sehnen wir uns danach, aber vermeiden es, Zeit mit uns selbst zu verbringen, weil wir Angst haben vor dem, was in uns hoch kommen könnte an altem Leid und verdrängten Gefühlen. Da scheint es leichter, Zuflucht zu Telefon, Fernsehen, Computer oder Handy zu nehmen.


Achtsamkeit und Meditation helfen unserem überforderten Geist, nicht einfach immer wieder in Sorgen und Leid steckenzubleiben, sondern tiefe Ruhe und inneren Frieden zu erfahren. Das ermöglicht auch die liebevolle Akzeptanz dessen, was wir einst verdrängt haben. Nichs-tun ist die Voraussetzung für inneren Frieden, die Basis für unser Sein in der Familie und Gesellschaft.


Sprache: Englisch (Austauschgruppen in englischer, deutscher und niederländischer Sprache)


In diesem Retreat wird nur ein Programm für Erwachsene angeboten.


Familienretreats mit Kinder- und Jugendprogramm werden Anfang August stattfinden.


Bevor Sie den Kurs buchen, lesen Sie bitte sorgfältig die Anmeldeverfahren, Richtlinien und Preise unter folgendem Link: Details zur Anmeldung




International retreat: DOING NOTHING IS SOMETHING


23.07.2024 - 28.07.2024


- With the sisters and brothers of the EIAB -


Today, a culture of busyness prevails in our society like never before. Our reputation is linked to it, even our free time is dominated by it. If we do nothing, we feel inferior. But we need time in which we really do nothing at all in order to find an inner balance. Perhaps we long for this, but avoid spending time with ourselves because we are afraid of what old suffering and repressed feelings might come up inside us. It seems easier to take refuge in the telephone, television, computer or mobile phone.


Mindfulness and meditation help our overwhelmed mind not to simply get stuck in worries and suffering again and again, but to experience deep calm and inner peace. This also enables us to lovingly accept what we once repressed. Non-doing is the prerequisite for inner peace, the basis for our being in the family and society.


Language: English (exchange groups in English, German and Dutch)


This retreat only offers a programme for adults.


Family retreats with children's and teens- programmes will take place at the beginning of August.


Before booking the course, please carefully read the enrolment procedures, guidelines and prices at the following link:  Registration details

bottom of page