Große Sommer-Retreats und Tag der Achtsamkeit mit
den Nonnen und Mönchen des EIAB und aus Plum Village
Sommer-Retreat 2019

Arbeitsbeschreibung

Mitarbeiter werden gebeten gemeinsam mit den Mönchen und Nonnen die Leitung für eine der unten stehenden Aufgaben zu übernehmen. Diese werden ausführlich vor dem Retreat erklärt werden. 

Frühstück

Wann

Was ist zu tun

Vor dem Frühstück

  • Die Serviertische für das Frühstück vorbereiten

  • Haferbrei und Sojamilch kochen, Jogurt zubereiten, Sonnenblumenkerne rösten

  • Brot und Obst aufschneiden

  • Marmelade, Honig, Margarine, Haferflocken, Rosinen, Erdnüsse, etc. auf die Serviertische stellen, sowie alle Töpfe, Bretter und andere Utensilien für die Frühstückszubereitung abwaschen

  • Nach der Frühstückszubereitung die Küche aufräumen und säubern

  • Für den nächsten Tag alle Essensvorräte in der Küche auffüllen (u.a. Haferflocken, Nüsse, Rosinen, Salz, Zucker)


Abwaschen

Wann

Was ist zu tun

Es gibt vier “Abwasch- Familien”, die sich abwechseln

Rotation:

  • 1. Frühstück

  • 2. Mittagessen

  • 3. Abendessen

  • 4. Pause

Vor jedem Essen

  • Für jede Abwaschstelle: fünf Becken mit Wasser auffüllen, das erste Becken erhält zusätzlich Spülmittel, das dritte Becken Desinfektionsmittel

  • Vier Behälter zum Waschen von Töpfen und Pfannen mit heißem Wasser füllen

  • Trockentücher bereitstellen (6 Stellen zum Geschirr trocknen bei den Abwaschstellen)

Nach jedem Essen

  • Speisereste abdecken und in Kühlschränke verstauen

  • Alle Töpfe und anderes Geschirr von den Serviertischen abwaschen

  • Töpfe und Geschirr abtrocknen und an ihren Platz zurück räumen

  • Alle Abwaschwannen leeren und säubern

  • Schmutzige Trockentücher im blauen Plastikwäschekorb in den Spülmaschinenraum bringen

  • Alle Abfall- und Komposteimer des Abwaschbereichs ausleeren, und falls nötig, mit neuen Tüten ausstatten.

Am Ende des Tages bitte die Geschirrspülmittelflaschen auffüllen

 

Meditationhalle

Wann

Was ist zu tun

Während der Arbeitsmeditation

  • Die Meditationshallen, sowie das große Meditationszelt, kehren und reinigen

  • Den Altar in Ordnung halten und sicher stellen, dass es genug Kerzen, Räucherstäbchen, frische Blumen und Früchte gibt

  • Die Matten und Kissen für alle Aktivitäten des Tages arrangieren

  • Die Blumen gießen und ggf. durch neue ersetzen

Vor dem Dharmavortrag

  • Matten, Kissen und Stühle für den Dharmavortrag arrangieren

  • Podium herrichten. Nach jeder Aktivität alle Matten, Kissen und Stühle bitte in Ordnung bringen


Meditationsteamleiter(in): bitte nach jeder Aktivität alle Kerzen, Weihrauch und Lichter ausmachen.

  • Bitte seien Sie sich des Tagesablaufs gut bewusst um die Meditationshalle auf alle Aktivitäten vorzubereiten (z.B. Tiefenentspannung, Übertragung der Achtsamkeitsübungen, Präsentationen, ...)
  • Bitte seien Sie flexibel genug um auf eventuelle Änderungen im Ablaufplan  zeitig zu reagieren

Bitte seien Sie sich die Anzahl Teilnehmer gut bewusst, damit genügend Kissen, Matten und Stühle aufgestellt werden. Nicht zu wenig, aber auch nicht zu viel, weil die dadurch entstehenden Lücken die Energie zerstreuen.

 

Müll & Recycling

Wann

Was ist zu tun

während der Arbeitsmeditation

  • Abfall und Recycling von folgenden Bereichen einsammeln:

  1. Toiletten im EIAB

  2. von der Sammelstelle auf dem Balkon des kl.Gebäudes

  3. Campingplätze

  • Alles zum Recyclingplatz bringen und in die passenden Tonnen sortieren

  • Alle Abfalleimer aus der Küche, dem Speisesaal, der Abwasch- und Geschirrbereiche leeren und, falls nötig, mit neuen Tüten ausstatten

  • Alles Recyclebare vor der Küche zum Recyclingplatz bringen und in die passenden Tonnen sortieren

  • Den Komposteimer von der Küche zum Kompost beim Gemüsegarten bringen

  • Den Recyclingabfall zum Wertstoffhof bringen

  • Das Auto nach dem Gebrauch auswischen und kehren


*Bitte seid sparsam mit Plastiktüten!

 

Teetisch

Wann

Was ist zu tun

Morgens

Wasserkessel einschalten

vor den Dharmavorträgen und vor jedem Essen

  • Jeden Teetisch mit genug Tee, Kaffee, Zucker etc. und heissem Wasser ausstatten. Die Außenseite des Wasserkochers abwischen.

  • Die Becken zum Waschen der Tassen mit neuem Wasser auffüllen (etwa 3 bis 4 Becken pro Teetisch)

  • Trockentücher für die Tassen bereitstellen

  • Handtücher für die Hände bereitstellen

  • Alle 4 Tage: Kalk aus den Wasserkochern entfernen

Während des Tages

  • Den Teetisch sauber und ordentlich halten

  • Den Wasserkocher auffüllen, wenn nötig

  • Das Wasser in den Becken erneuern, wenn nötig

  • Schmutzige Trockentücher in den Waschraum bringen

Am Morgen und Abend

  • Die Wasserkocher anschalten (05:30) und ausschalten (22:30)

  • Alle Abfalleimer im Teetischbereich ausleeren und mit neuen Plastiktüten ausstatten, wenn nötig. Müll und Recycling zu den Containern beim Abwaschbereich bringen


*Bitte seid sparsam mit Plastiktüten, indem ihr zwei halbleere in eine leert

 
Gemüse schneiden

Wann

Was ist zu tun

Vor der Arbeitsmeditation

• Schneidebretter, Schäler, Messer, Becken und Behälter vorbereiten

Während der Arbeitsmeditation

• Reinige, wasche und schneide das Gemüse und bringe es in abgedeckten Behältern in den Kühlraum.
• Wasche alle benützten Utensilien ab.
• Alle Gemüseabfälle in den dafür vorgesehenen Kompostbehälter im Topfabwaschbereich entleeren.
• Schütte das für das Gemüsewaschen gebrauchte Wasser in die weißen Eimer im „Spülmaschinenraum“.
• Zum Abschluss wird der Speisesaal gereinigt, gesaugt und wieder in Ordnung gebracht.


Essen transportieren

Wann

Was ist zu tun

Nach dem Dharmavortrag und dem Dharmaaustausch

• Speisen von der Küche / Esszimmer zu den Serviertischen bringen
• Die Warmhalteplatten / Untersetzer vorbereiten
• Lege die Beschreibungen der Gerichte auf den Serviertischen
• Speisen vom Express-Serviertisch zu einem der sechs Serviertische bringen (30 Minuten nachdem die Glocke zum Mittagessen eingeladen wurde)


Toiletten reinigen

Wann und wo

Was ist zu tun

Mobiltoiletten und 1.Duschen draußen

  • Die Toiletten und Duschen reinigen und den Boden aufwischen

  • Handtücher austauschen, neue Seife und frisches Toilettenpapier bereitstellen

  • Abfall und Recycling leeren und zur Recycling-Stelle bringen

  • beim Putzen und Saugen der Treppe und Flure helfen (kl.Gebäude)

Während der Arbeitsmeditation
2.Pagode des großen Mitgefühls (kl. Gebäude)

  • Die Toiletten und Duschen reinigen und den Boden aufwischen

  • Handtücher austauschen, neue Seife und frisches Toilettenpapier bereitstellen

  • Abfall und Recycling leeren und zur Recycling-Stelle bringen

  • Den Flur staubsaugen, die Treppe fegen und putzen

Während der Arbeitsmeditation
3.EIAB großes Gebäude

  • Die Toiletten und Duschen reinigen und den Boden wischen (1. 2. 4. OG)

  • Handtücher austauschen, neue Seife und frisches Toilettenpapier bereitstellen

  • Den Flur und das Treppenhaus kehren (1. 2. 4. OG)

Während der Arbeitsmeditation
4.EIAB großes Gebäude Untergeschoss

 

  • Die Toiletten und Duschen reinigen und den Boden aufwischen

  • Handtücher austauschen, neue Seife und frisches Toilettenpapier bereitstellen

  • Das gesamte Treppenhaus fegen und ohne Seife putzen


*Bitte die Reinigungsutensilien an ihren angestammten Platz zurück bringen

EIAB Flure reinigen

Wann und wo

Was ist zu tun

Während der Arbeitsmeditation im EIAB (großes Gebäude)

• die  Halle im Erdgeschoss des EIAB Gebäudes fegen und wischen.
• Arbeitsutensilien an ihren Aufbewahrungsort  zurück bringen.

 

Geschirr desinfizieren

Wann und wo

Was ist zu tun

Nach jedem Essen

  • Bitte schalte die  Maschine zum Desinfizieren des Geschirrs 15 Minuten vor Beginn der Arbeit ein.

  • Bringe alle Löffel, Gabeln und Essstäbchen aus dem äußeren Abwaschbereich in die Abwaschküche. Sortiere Gabeln, Löffel und Essstäbchen und bringe diese dann zu den unterschiedlichen Serviertischen.

  • Sortiere nach jeder Mahlzeit die Schüsseln und Teller in der Abwaschküche und bringe sie danach zurück zu den Serviertischen.

  • Reinige die Spülküche


Gartenarbeit

Wann

Was ist zu tun

Während der Arbeitsmeditation

  • In den Blumenbeeten Unkraut jäten

  • Blumen und Bäume pflanzen und bewässern

  • Das Wasser vom Gemüsewaschplatz zu den verschiedenen Gärten bringen

  • Das Moos und Gras entfernen, das auf den gepflasterten Wegen wächst

  • Den Boden um den Glockenturm herum fegen

  • Komposthaufen, Gemüseabfälle und Blätter


Im Kinderprogramm mithelfen

Das Kinderprogrammm ist für Kinder von 6 – 12 Jahren geeignet. Wenn Sie Erfahrung mit Kindern haben und gern mit ihnen zusammen sind, z.b. wenn Sie gern Geschichten erzählen, mit ihnen spielen, draußen sein mögen und mit ihnen Spaß haben, dann hätten wir Sie gern dabei.

Die Aufgabe der Helfer ist es, mit den Kindern in einer friedlichen und freundlichen Art Achtsamkeit zu üben und Freude daran zu haben. Mit jungen Menschen zusammen zu sein, ist eine schöne Gelegenheit, mit anderen in Kontakt zu kommen und dabei gleichzeitig unsere eigene Praxis zu erweitern und zu vertiefen.
Wir helfen den Kindern dabei, mit ihrer eigenen Weisheit und ihrem inneren Frieden in Verbindung zu treten. Statt ihnen etwas vorzusetzen oder beibringen zu wollen, bieten wir ihnen Möglichkeiten, Dinge für sich selbstauszuprobieren. Wir müssen selbst gut praktizieren, um diese Arbeit gut machen zu können. Wenn wir erschöpft, gestresst oder unglücklich sind, geben wir das an die Kinder weiter.
Wenn wir dagegen ruhig, glücklich und frisch sind, können wir das an sie vermitteln.
Als Helfer arbeiten wir mit den Mönchen und Nonnen zusammen. An den Dharma Vorträgen können wir während des Retreats nur bedingt teilnehmen.

Im Folgenden sind einige unserer achtsamen Aktivitäten und Spiele mit den Kindern aufgezählt. Falls Sie Erfahrung damit haben, sind Sie eingeladen, eine oder mehrere dieser Aktivitäten anzuleiten.

  • Achtsames Wahrnehmen der Ein-und Ausatmung
  • Dem Klang der Glocke folgen und lernen, die Glocke einzuladen
  • Vertrauensspiele anbieten
  • Lernen, für Menschen, Tieren, Pflanzen und Mineralien Verständnis und Mitgefühl zu entwickeln
  • Lieder von Tieren und der Natur singen
  • Zeit in der Natur verbringen und Wanderungen machen
  • Kieselstein Meditation erklären und praktizieren
  • Die zwei Versprechen erklären und üben
  • Knabbermeditation geniessen
  • Malen/Karten herstellen
  • Tiefenentspannung für Kinder
  • Erdberührungen für Kinder
  • Lernen, starke Gefühle zu umarmen

    https://wakeupschools.org/

    https://mindfulkids.wordpress.com/

    https://www.youtube.com/watch?v=pE6AM-uzp5E


Im Teenager Programm mithelfen

Das Teenager-Programm ist für Jugendliche von 13 – 17 Jahren gedacht. In diesem Programm arbeiten Mönche, Nonnen und Laienhelfer zusammen, um einen friedvollen, schönen Raum zu schaffen, wo die jungen Leuten sie selbst sein können und gleichzeitig lernen achtsam zu leben. Wir versuchen nicht, sie zu verändern oder auf den richtigen Weg zu bringen. Stattdessen wollen wir präsent sein und tief zuhören, ohne zu urteilen.

Umgeben von Brüdern und Schwestern und mit unserer eigenen Fähigkeit, uns gut um uns selbst zu kümmern, leiten wir Achtsamkeitsspiele und Aktivitäten wie:

  • Kurze, geführte Meditationen
  • Tiefenentspannung
  • Erdberührungen
  • Tai Chi, Kung Fu und andere Sportarten
  • Der Gemeinschaft dienen
  • Fragen und Antworten
  • Singen
  • Austausch über Freundschaft, Liebe, Karriere; wie man unseren Planeten schützen kann; die Fünf


Achtsamkeitsübungen; wie man mit starken Gefühlen umgehen kann uvm.

  • Kunst und Kalligraphie
  • Tee Meditation
  • Wanderungen in der Natur


https://mindfulkids.wordpress.com/

Wenn Sie ein besonderes Talent haben, einige der oben genannten Aktivitäten anzuleiten, werden Sie vielleicht gebeten, es ein oder zwei Mal am Tag zu tun. Aber selbst, wenn Sie nichts anleiten, bitten wir Sie, zusammen mit den Brüdern und Schwestern bei den jungen Leuten dabei zu bleiben, damit wir gemeinsam ein Familiengefühl in der Gruppe entwickeln können. Es ist wichtig, dass wir unsere Offenheit und unsere Frische während des ganzen Retreats über pflegen, so dass sich diese Energien auf die jungen Menschen übertragen. Falls in uns selbst Schwierigkeiten auftreten, so ist unser Team ein Platz, wo wir uns austauschen und Hilfe bekommen können.

Dieses ist eine allgemeine Arbeitsbeschreibung. Nach Bedarf kann sich die Arbeit geringfügig ändern.

Wir versuchen Sie in den gewünschten Arbeitsbereich einzuteilen. Falls dies nicht möglich ist, bitten wir um Ihr Verständnis.

https://vi-vn.facebook.com/TheMindfulTeen/

https://www.youtube.com/watch?v=pE6AM-uzp5E

https://wakeupschools.org/